Zurück

Mi 10.04. 20:00 | Fri-Son Fribourg | Electro, Indie, Pop

Vök

Feurige Kälte bei milden Temperaturen

Die Gruppe rund um Sängerin Margrét Rán ist wieder auf Tour. Für das einzige Konzert in der Schweiz der aktuellen Tour verschlägt es die Überflieger am 10. April ins Fri-Son in Fribourg. Von Marc Tschirren

Ach, diese raue, stürmische Insel im hohen Norden. Island überzeugt nicht nur mit seiner hohen Instagramabilty, sondern auch mit enorm talentierten Musikerinnen und Musiker. Einer der vielversprechendsten Exporte der letzten Jahre ist Vök. Die Gruppe rund um Sängerin Margrét Rán, welche der Band zum einen die charakteristische Stimme, zum anderen ihren markanten Look verleiht, hat am 01. März diesen Jahres ihr neues Album «In The Dark» releast und begibt sich nun auf Tour.

«you feel the frost that comes with dawn, as we warm against the flames»

– night & day, vök

Was das musikalische Schaffen der Band ausmacht, ist ihr Zusammenspiel aus elektronischen Komponenten, LoFi-Melodien und der eingängigen Stimme Margréts. Klickt man bei Vök auf Play, versinkt man in Windeseile in einem Strom aus melancholischen und dennoch wärmenden Eindrücken. Es ist die Gabe der Band, die Gegensätzlichkeit von sowohl dunklen als auch hellen Gefühlen zu kombinieren. Ein Rezept, was sie zu einer der talentiertesten Bands Islands und somit einem gefragten Act in der Pop-Szene gemacht hat.

 

«and you will regain the strength with all you need, when you find the beauty between the lines»

– breaking bones, vök

Am 10. April wird die Fribourger Konzerthalle Fri-Son vom Skyr-Frost eingenommen, das ist sicher. Was auch sicher ist: In Windeseile wird der Frost dem Feuer in den Augen des Publikums weichen. Wir freuen uns auf feinsten Dream-Pop. Und hey, wie hiess nochmals dieser isländische Vulkan? Eyjafjallajökull? – Nein, eben nicht. So heisst nur der sich über dem Vulkan befindende Gletscher, der Vulkan selbst heisst Eyjafjöll. So, wieder was gelernt heute. Kveðja!

 

 


Nice to know:

Der Support Act wurde für dieses Konzert in Zusammenarbeit von Fri-Son und Helvetiarockt per Online-Aufruf gesucht. Anforderung an das Profil des Support Acts war, dass min. 50% der Band auf Frauen besteht oder eine weibliche Leadfigur die Band prägt. Welcher Schweizer Act das Rennen gemacht hat, erfahren wir in Bälde. Helvetiarockt ist die Schweizer Koordinationsstelle und Vernetzungsplattform für Schweizer Musikerinnen und steht für eine signifikante Erhöhung des Frauenanteils in der Schweizer Musikbranche ein. Weiter so!

 

Infos

Vök (IS), Support: ?
Tickets: 25.- / 28.-
Für Liebhaber/innen von Björk, Sóley oder Sin Fang

Mo 04.03. 2019