Zurück

Fr 11.11. 20:00 | Rote Fabrik Zürich | Pop, Rock

TV GIRL / Danz CM

Oberflächlich betrachtet ist TV Girl eine sonnige Mischung aus französischem 60er-Jahre Pop und südkalifornischem Soul. Doch unter diesem glänzenden Furnier verbirgt sich ein dunkles Herz, das mit scharfem Witz und zynischer Entfremdung schlägt, und die Musik dadurch umso verlockender macht. TV Girl, bestehend aus Brad Petering, Jason Wyman und Wyatt Harmon, wurde 2010 von Petering gegründet, um dessen Liebe zu Spector-eskem Girl-Group-Pop mit seinem aufkommenden Interesse an Hip-Hop zu verbinden.

Im Jahr 2014 veröffentlichten TV Girl ihr erstes komplettes Album, das von der Kritik gefeierte «French Exit». Das Album bleibt dem Charme von TV Girl treu: eine Schar elektronische Samples, die von leichten und luftigen Gitarren, surrenden Orgeln und ätherischem Gesang durchzogen sind. Allerdings ist diese Platte nicht nur Sommernostalgie, und es gibt viele Momente, in denen sich «French Exit» wie unzufriedene Fiktion liest. Die launischen Charaktere in diesen Liedern werden von Rache ebenso angetrieben wie von Liebe, untermauert von Verzweiflung und einer tiefen Sehnsucht nach Verbundenheit.

Jetzt, einige Jahre nach der Veröffentlichung, ist «French Exit» zu einem Kult-Favoriten für liebeskranke Teenager wie auch Erwachsene geworden. Um dies zu feiern, wird die Band «French Exit» zum allerersten Mal in voller Länge und mit kompletter Band aufführen.

Weitere Infos: Rote Fabrik Musikbüro

[PRESSETEXT]

Fr 11.03. 2022