Zurück

Fr 29.03. 19:30 | Plaza Club Zürich | Indie

Mogli

Sinnliche Tiefe und wundervolle Kompositionen

Die deutsche Singer-Songwriterin Mogli bereist in diesem Frühjahr Europa mit ihrer neuen «The Mirrors»-Tour. Dabei macht sie im Plaza Club in Zürich Halt, ein Abend wie geschaffen für Gefühlszulasser, Lebemenschen und Weltentdecker. Von Marc Tschirren

Weiche Melodien, eine unsäglich berührende Stimme und Texte, deren literarische Tiefe unendlich scheint. Mogli nimmt uns auf eine Reise durch unsere Gefühlswelt mit. Eine Reise, die schmerzen kann, aber auch neue Wege in sonnigem Licht öffnet. Die Singer- Songwriterin ist spätestens seit ihrem letzten Album «Wanderer» aufs internationale, rustikale Parkett der Indie-Musik getreten. Mit ihrer neuen Tour möchte sie nun einen Blick in einen Spiegel werfen, ein Spiegel mit Blick in die klare Vergangenheit und die verschwommene Zukunft, so die Künstlerin.

«in another life, this could have been – in another life i’d let you in»

– another life, mogli (2019)

Mogli zeichnet sich nicht nur durch ihre Musik aus, sondern auch durch den Facettenreichtum ihrer Persönlichkeit. So nutzt sie ihr musikalisches Talent und die damit verbundene Aufmerksamkeit, um auf die in ihren Augen wichtigen Themen unserer Gesellschaft aufmerksam zu machen. Mogli engagiert sich für Female Empowerment, Nachhaltigkeit und mentale Gesundheit. Zum Tragen kommen diese Anliegen auch durch ihre Tätigkeiten als Kleiderdesignerin, Filmemacherin oder eben auch in ihrer Musik. Ein Individuum unserer Zeit, deren Botschaften uns den Spiegel vorhält.

«after dark comes a new dawn, dive with what was before»

– the constant, mogli (2018)

In ihren Texten schafft es die inzwischen 25-Jährige, eine Welt geprägt durch reine, rohe Authentizität zu schaffen. Eine Eigenschaft, welcher in unserer schnelllebigen, oftmals oberflächlichen Gesellschaft immer weniger Raum gegeben wird und damit umso wertvoller wird. Mogli malt mit schlichten Farben wundervolle, farbige Gemälde aller möglichen Lebenssituationen. Sei es nun die Reise ins Ungewisse, emotionale Nähe zu einem anderen Menschen oder eben gerade die nahezu unterträgliche Distanz zu einer Person. Sie malt den besagten Blick in den Spiegel unserer Selbst.

«no one but you by my side through lows and highs, lost in the sweep of the horizon»

– alaska, mogli (2017)

Am 29. März beehrt Mogli zusammen mit ihrem Support, dem australischen Künstler Kyson, den Plaza Club in Zürich. Wir freuen uns auf magische Momente, kreiiert durch Songs mit starker Naturverbundenheit und Seelenbefreitheit.


Nice to know:

Ihr Album «Wanderer», erschienen im Jahre 2017, war auch der Soundtrack zu ihrem Film «Expedition Happiness», welcher im selben Jahr auf dem Streaming-Giganten Netflix erschienen ist. Er erzählt die Geschichte von Mogli und ihrem damaligen Freund auf der Reise von Alaska nach Mexiko in einem umgebauten Schulbus. Zieldestination: Happiness. Eine wunderschöne Möglichkeit, die Künstlerin besser kennenzulernen und in Fernweh- und Abenteuergefühlen zu schwelgen.

 

Infos

Mogli (DE) - The Mirrors Tour, Support: Kyson (AUS)
Tickets: 39.- / 42.-
Für Liebhaber/innen von Charlie Cunnigham, Hollow Coves, Haux oder Fenne Lily

Fr 08.03. 2019