Zurück

Fr 10.06. 20:00 | Rote Fabrik Zürich | Folk, Mundart, Pop

FAI BABA

Fai Baba hat sich verändert. Er ist nicht mehr der Gleiche. Zehn Jahre europagetourter Rock’n’Roll. Drei Jahre Abwesenheit, Aschram in Indien, dann Hirschfarm im Jura, seit Kurzem Niederlassung auf einem Aargauer Bauernhof. Der Zürcher Schlaks, ein anderer Mensch. Reifer. Ruhiger. Ernster. Erwachsener. Und nun plötzlich wieder da. Wie aus dem Nichts. Aber nicht mit nichts, im Gegenteil: Fai Baba hat Musik mitgebracht. Neue Musik. Schweizer Mundartmusik!

Fabian Sigmund, wie der Künstler gebürtig heisst, singt auf dem sechsten Studio-Album «Veränderet» erstmals im feinsten Zürichdeutsch. Zu hören gibt es Geschichten aus seinem Leben, denen die Auseinandersetzung mit der eigenen Sprache, Erlebnisse und Gedanken zugrunde liegen. Frisch gefundene Energie, gereift in der Pause. Zusätzlich an Bord: eine neue Band, die zwischen Americana, Blues, Rock’n’Roll, Folk und sogar Spaghetti-Western ordentlich Stilvielfalt abdeckt. Zum Zuge kommen Mellotron, twangige Gitarren, Elektro- und Kontrabass, Vintage-Drums, Bläser, Klavier, aufgenommen von Manuel Egger in den Suburban Studios. Durch die enorme Bandbreite an Themen und Sounds wird ein klanglich, wie wortgewandtes Universum kreiert, das es so in der Schweizer Mundartmusik noch nie gegeben hat.

Weitere Infos: Rote Fabrik Musikbüro

[PRESSETEXT]

Fr 06.05. 2022