Track der Woche

Track der Woche #125: Twenty One Pilots – Shy Away

Eine gewisse Traurigkeit kommt hoch, wenn man ans letzte Gurten zurückdenkt: Viel zu lang wirkt es her, dass Twenty One Pilots als Headliner den Hausberg unsicher machten. Jetzt meldet sich das Duo mit ihrem sechsten Studioalbum «Scaled and Icy» und der vorher veröffentlichten LP «Shy Away» zurück.

Die beiden Amerikaner sollten mindestens nach den Hits «Stressed Out» und «Ride», plus eben dem Headliner-Slot beim Gurten 2019, noch vielen ein Begriff sein. Mit ihrem letzten Album «Trench» sorgten sie mit eher düsteren Tönen und manchen Rap-Einlagen für Begeisterung […]

Track der Woche

Track der Woche #124: Jan Delay – Spass feat. Denyo

He‘s back: Der deutsche Reggae-Funk-Virtuose mit der nasalen Stimme knallt uns endlich ein neues Album um die von der Pandemie geschüttelten Ohren. Und wenn‘s der Künstler schon höchstselbst sagt: «Es wird wieder genäselt!» Yay!

Eigentlich ist es überflüssig, den Mann überhaupt noch vorzustellen. Oder das sollte es zumindest sein. Jan Delay, deutscher König des nasalen Wortklaubens und bekannt für seine zynisch angehauchten Texte, hat mit seinem neuesten Streich mal wieder in die Vollen gelangt: […]

Track der Woche

Track der Woche #123: London Grammar – Lose Your Head

Das britische Indiepop-Trio London Grammar steht seit Jahren für verträumte Musik mit Ecken und Kanten. Nun ist endlich mit «Californian Soil» ein neues Album erschienen - und wir haben für euch reingehört.

Länger war es ziemlich still geworden um das Trio. Nun wissen wir endlich warum: : «After three years of hard work, a lot of self-reflection, soul searching, terrifying experimentation and vulnerability our third album is finally out.», heisst es vielversprechend […]

Track der Woche

Track der Woche #122: Leoniden – Blue Hour

Leoniden Sänger Jakob bricht zusammen, mitten auf der Promo-Tour. Es war der dunkle Höhepunkt einer sehr schweren Zeit für ihn und über diese Zeit geht es in «Blue Hour», der neuen Single der Band. Sie sprechen an, was in der Pandemie nicht vergessen gehen darf; die eigene psychische Gesundheit.

Depressionen, Panikzustände oder den Blues haben. Die eigene psychische Gesundheit ist ernst zu nehmen und für viele war es in dieser Zeit nicht einfach diesbezüglich. Das hat Sänger Jakob Amr gemerkt, wie er im Insta-Statement und Interviews vor dem Release […]

Track der Woche

Track der Woche #121: Madlib – Road of the Lonely Ones

Produzent und Wortakrobat Otis Jackson alias Madlib is back! Sein neuester Coup überrascht mitunter ein wenig: Der US-Amerikaner beweist, dass er nicht nur saugut Rhymes ins Mikrofon spitten, sondern problemlos auch andere Töne anschlagen kann.

Sein aktuelles Album mag beim einen oder anderen Stirnrunzeln verursachen – oder für wahre Begeisterungsstürme sorgen: «Sound Ancestors» überrascht nämlich in erster Linie durch seine vielfältigen und experimentellen Klangelemente, die über weite Teile kaum je Sprechgesang enthalten. Mehr noch: Madlib […]

Track der Woche

Track der Woche #120: Steff la Cheffe – Detox

Steff la Cheffe startet das neue Jahr nach ihren letztjährigne Erfolgen von «PS:» mit ihrem Song «Detox». Mit dem Song überrascht Berns Rapperin nicht nur uns, sondern sicher auch Fans, aber dazu mehr in unserem Track der Woche #120.

Keine Frage, Steff la Cheffes letztes Album «PS:» begeisterte uns enorm, als Highlight präsentierten wir nicht umsonst im Dezember ein Interview mit der Bernerin. Wieder diese persönliche Ader, diese langen herzbrechenden Strophen über die Liebe in all Ihrer Kompliziertheit. Aber […]

Track der Woche

Track der Woche #119: The Screenshots – Manchmal

Deutschland kann sich über ein paar neue Durchstarter freuen: Das im 80er gestylte Trio «The Screenshots» schafft es mit einer Mischung aus Punkrock und Deutschpop und gepaart mit einer Portion Satire für Furore zu sorgen. Reinhören ins neue Album verspricht also einiges an Spass!

In «Manchmal», dem ersten Track auf Ihrer neuen Platte, schaffen die Kölner gekonnt ein radiotaugliches Liebeslied ohne das typische Deutschpop-Herzschmerz-Getue pflegen zu müssen. In einem von Giesinger und Forster dominierten Genre ist so ein Wechsel doch sehr angenehm. Mal keine […]

Track der Woche

Track der Woche #118: Kean Kavanagh – Emma

Obwohl sich der Sommer für dieses Jahr verabschiedet zu haben scheint, veröffentlicht Kean Kavanagh mit "Emma" einen Song, in dem man glaubt, diese lauen Sommerabende noch nachklingen zu hören. Wir gehen nun halt in Pulli und Wollsocken dazu ab und küren ihn zum Spätsommerhit 2020.

Einen Mangel an Liedern mit Frauennamen im Titel gibt es sicherlich nicht: Rosanna, Valerie, Caroline, Eleanor, um nur einen Bruchteil zu nennen – und nun also auch Emma. Überdruss hat sich aber deshalb bei uns noch nicht breit gemacht, jedenfalls […]

Track der Woche

Track der Woche #117: Kitschkrieg feat Rin & Kool Savas – Oh Junge

Mit den gefeierten Dancehall-Producern Kitschkrieg und Diorkid Rin zusammen macht ein alter Bekannter des Deutschraps, Kool Savas, gemeinsame Sache. Zugegeben, eine ungleiche Mischung. Aber zusammen preisen sie gekonnt den Deutschrap und lassen Vorfreude aufkommen, auf ein ganz spezielles Rap-Album.

Oh Junge! Ein Track, der zwei Rapgenerationen zu vereinen scheint, ein Track, auf dem Deutschrap gefeiert wird und zu dem man richtig abgehen kann. Ein Track, der zeigt, dass Kool Savas auf jeden Beat rappen kann und immer noch starke […]

Track der Woche

Track der Woche #116: Samy Deluxe – I can‘t breathe

Das Thema Rassismus ist gerade so aktuell wie schon lange nicht mehr: Der Tod des Afroamerikaners George Floyd, der durch Polizeigewalt ums Leben kam, löste eine internationale Welle der Empörung aus. Auch Rap-Legende Samy Deluxe hat sich des Themas in unserem Track der Woche angenommen.

Obwohl die Thematik leider keine neue ist, hat der Tod von George Floyd die Rassismus-Debatte erneut entflammt: Acht quälende Minuten und 46 Sekunden lang wird der Afroamerikaner nach seiner Verhaftung am Boden festgepinnt, das Knie eines Polizisten fest auf seinem […]

Track der Woche

Track der Woche #115: LGoony – Allein gegen Alle

Ein Musiker, der mit Hazel Brugger einen Song darüber macht, wie man sich richtig die Hände wäscht und wenig später ein neues Mixtape raushaut, zeigt, wie er im Deutsch-Rap kämpft. LGoony sollte man sich nicht entgehen lassen.

Es ist klar; jeder Jung-Rapper aus unserem nördlichen Nachbarland sagt Deutschrap den Kampf an. Warum soll’s bei diesem anders sein? Nun, LGooney ist eigentlich kein echter Anfänger in Deutschrap, denn als «Miteinführer» von Cloudrap in Deutschland mischt er unter den […]

Track der Woche

Track der Woche #114: AYU – I Changed My Mind

Ja, die Zeiten sind für viele von uns schwierig. Trotzdem – oder gerade deshalb – halten wir uns an guten Dingen fest: Die Sängerin AYU gehört mit Sicherheit dazu. Warum? Das lest ihr hier.

Die Tage und Wochen seit Corona und Lockdown scheinen ungewiss und eintönig, Homeoffice und Desinfektionsmittel sind Dinge, die sich fest in unsere Köpfe und Hände eingebrannt haben – kurz gesagt: It sucks. Dennoch gibt es auch in diesen Zeiten schöne […]

Track der Woche

Track der Woche #113: Tom Rosenthal – If we all Die Tomorrow

Das Lied zur grossen Gemeinschaftskrise! Nicht abschrecken vom martialischen Titel. Ausnahmesänger und Komponist Tom Rosenthal kommt mit einem unglaublich schönen, berührenden und aufmunternden Lied genau zur rechten Zeit.

Rosenthals Still, welcher als «kurze, gekonnt komponierte Pop Songs» beschrieben wird, schafft es stets in seinen Liedern etwas Fröhliches wie Trauriges in einen zu erwecken. Als Beispiel etwa sein bisher grösster Erfolg «Go Solo». Oder das unfassbar schöne Video zu […]

Track der Woche

Track der Woche #112: ABU – Ordinary

Wer den Schweizer Singer-Songwriter noch nicht für sich entdeckt hat, sollte das schleunigst ändern: Denn der Freiburger Schnüggel macht eindringlichen Sound, der durchaus auch internationales Potential hat.

Er wirkt immer leicht verträumt, fast schüchtern – und das steht ihm: ABU, der Schweizer Songtüftler und guter Freund von Büne Huber verströmt einen unaufdringlichen und einzigartigen Charme, dem man kaum widerstehen kann. Ob es der leichten Schüchternheit geschuldet war, […]

Track der Woche

Track der Woche #111: Majan – Es geht mir gut

Achtung, das folgende Lied hat Dauerschleife-Abspiel-Gefahr! Majan startet mit diesem Lied voll mit Trennungsschmerz, schnellen Beats und einer gefühlvollen Stimme ins neue Jahr.

Wer von dem Jungen noch nie etwas gehört hat, darf gespannt sein; erst eine Handvoll Singles hat Majan veröffentlicht und noch kein Album gibt es aktuell zu hören. Doch er ist bereits ein Durchstarter im wahrsten Sinne, seine ersten Tracks […]

Track der Woche

Track der Woche #110: Zero 7 – Swimmers

Das Duo ist was für Feinschmecker: Zero 7 wurden mit ihrem Erstlingswerk «Simple Things», das Anfang des letzten Jahrzehnts erschienen ist, fast schlagartig in den musikalischen Olymp katapultiert. Wir schwelgen deshalb genüsslich in unserem Track der Woche #110, und ihr hoffentlich auch.

Mit ihren eingängigen Ambient-Grooves haben Zero 7 den damaligen Nerv der Zeit voll getroffen und liessen, dank diverser hochkarätiger Kollaborationen mit Gastmusikern, unzählige Herzen höher schlagen. Unser persönlicher Tipp: «Distractions» feat. Sia. Nach 2009 wurde es allerdings immer ruhiger um […]

Track der Woche

Track der Woche #109: Provinz – Wenn die Party vorbei ist

Dorfleben, erste Liebe und Probleme des Heranwachsens. Darum geht es in den Texten von Provinz, wohl eine DER Deutschen Indie-Bands, die 2020 richtig durchstarten könnte.

Gefühlvoll aber trotzdem nicht auf den Mund gefallen: In den Texten ihrer Indie- und Folkpopsongs sprechen die drei Cousins Moritz, Robin und Vincent sowie Kumpel Leon Probleme an, die jeder von uns durchmacht, ohne dabei in schnulzigen Pathos abzugleiten. Ihre […]

Track der Woche

Track der Woche #108: Banks – Contaminated

Die Amerikanerin Banks ist unglaublich talentiert, keine Frage. Dennoch ist sie dem europäischen Mainstream bis jetzt weitestgehend verborgen geblieben. Wir finden, diese Tatsache kann durchaus ein Segen sein.

Die samtweiche Stimme, die poetisch-düsteren Texte, eingehüllt in einen Mix aus RnB, Electro und Pop: So in etwa lässt sich die musikalische Magie von Jillian Rose aka Banks beschreiben. Mit ihrem ersten, 2013 veröffentlichten Song «Before I Ever Met You» […]

Track der Woche

Track der Woche #107: Seeed – Geld

Endlich sind sie zurück: Nach Jahren fast kompletter Bühnenabstinenz, dem tragischen Verlust eines Bandmitglieds und internen Diskussionen melden sich Seeed mit neuem Album und Tour zurück – und unsere Herzen schlagen im Takt, mit Pauken und Trompeten.

Wem der eingängige Bandname mit den drei Es in der Mitte kein Begriff ist, der sollte dringend seine musikalischen Hausaufgaben machen. Denn man kann es fast nicht anders sagen. Die Berliner Jungs sind Legenden. Punkt. Echt, laut und unverblümt Mitte […]

Track der Woche

Track der Woche #106: Benjamin Amaru – Son of the Desert

Diese Woche setzen wir voll auf Schweizer Sound: Benjamin Amaru ist noch relativ neu im Business, ein Rohdiamant sozusagen. Musik macht er aber, als wäre er seit Jahren dabei – und wir sind Fans der ersten Stunde.

«Real Fake Rebel», seine allererste EP, ist gerade erst erschienen – und hat die Musikszene sofort aufhorchen lassen. Wer um alles in der Welt ist der Newbie aus dem St. Galler Hinterland, von dem wir vorher noch nie was gehört […]

Track der Woche

Track der Woche #105: Jahneration ft. Alborosie – Act like you talk

Zugegeben, das Ganze gehört eher in den Sommer. Aber die Jungs von Jahneration haben nun mal jetzt ihr neues Album veröffentlicht – und der Song ist einfach zu gut, um ihn nicht zu bringen. Herbst hin oder her.

Einige eingefleischte Reggae-Oldtimer würden vielleicht entsetzt behaupten, Bob Marley würde sich ab dem Sound von Jahneration im Grabe umdrehen. Schliesslich sind die Pariser Jungs nicht mal annähernd auf Jamaika geboren und geben dem typischen Beat des Reggae ausserdem gerne hin […]

Track der Woche

Track der Woche #104: FKA Twigs – Holy Terrain

Als die Britin vor einigen Jahren das erste Mal international in Erscheinung trat, hat sie relativ schnell die gesamte Musikwelt gehörig aufgemischt. Nun ist sie zurück, unangepasst wie eh und je, und eine wahre Augenweide.

Wenn jemand für skurril-schöne, düster-abstrakte Auftritte steht, dann ist es mit Sicherheit Tahliah Barnett alias FKA Twigs. Die Britin mit jamaikanischen Wurzeln ist seit jeher bekannt für ihren Hang zur Dramatik, ihr musikalischer Style wird unter anderem als «avantgardistischer R‘n‘B» […]

Track der Woche

Track der Woche #103: Lana Del Rey – Doin‘ Time

Lana Del Rey is back: Die US-Amerikanerin mit der seidig-erotischen Stimme hat sich längere Zeit fast komplett aus dem Showbusiness zurückgezogen - jetzt ist sie zurück, im Gepäck ihr neues Album «Norman Fucking Rockwell».

Seit dem Erscheinen von «Video Games», dem Song, der ihr zum internationalen Durchbruch verhalf, sind inzwischen acht Jahre vergangen. Aus der damals unnahbaren jungen Frau mit den grossen, verspiegelten Sonnenbrillen ist eine erwachsene Lady geworden. Unnahbar scheint diese zwar immer […]

Track der Woche

Track der Woche #102: Tash Sultana – Can’t Buy Happiness

Die Singer/Songwriterin mit australisch-maltesischen Wurzeln war gerade zu Besuch am Gurtenfestival in Bern und macht Musik, die sie nicht gerne einordnet.

Mal ist es verträumter Folkpop, mal geht’s in Richtung Electronic-Jazz, gewürzt mit Hip Hop-Elementen. Und die ehemalige Strassenkünstlerin mag es genauso. Schubladen sind etwas, in das man seine Socken packt, aber sicherlich nichts, worin man ihre Songs aufbewahren sollte. Ihr […]

Track der Woche

Track der Woche #101: Pedestrians – Breakdown Tuesdays

Ja, die Schweiz bringt immer wieder Musik ans Tageslicht, die sich hören lassen kann: Die Pedestrians sind hierfür ein absolutes Paradebeispiel. Ihr aktueller Song ist für uns der Track der Woche #101.

Bei den Schlagworten Ska und Reggae denkt man zugegebenermassen nicht gleich als erstes an die Schweiz. Die fünf Jungs der Pedestrians haben sich aber genau diesen Sound auf die musikalische Fahne geschrieben – und haben unglaublichen Erfolg! Seit ihrem Mini-Album […]

Track der Woche

Track der Woche #100: Giant Rooks – 100 mg

Was passiert, wenn man eine Schülerband irgendwo aus Nordrhein-Westfalen, welche ein wenig Talent zu besitzen scheint, eine Chance gibt und ein wenig vorspielen lässt. Mal da ein kleines Konzert und schliesslich schaffen sie es, als Vorband aufzutreten, nachdem ihre erste EP doch recht gut an kam.

So könnte man vielleicht ein wenig sehr kurzgefasst die Geschichte von Giant Rocks beschreiben, welche mit Ihrer zweiten EP «Wild Stare EP» den Durchbruch auf jeden Fall in Deutschland geschafft haben. Gefolgt auf ihre letzte EP «New Estate» von 2017, […]

Track der Woche

Track der Woche #99: Greentea Peng – Sane

«Alles, was grün ist, ist gut – naja, ausser Geld», sagte die Sängerin mal in einem Interview, und sprach damit auch ehrlich über ihre Vorliebe, «hin und wieder einen durchzuziehen». Aber hinter diesem Statement steckt eindeutig mehr: Greentea Peng verkörpert […]

Track der Woche

Track der Woche #98: Local Natives – Tap Dancer

Die Dritte ist die Letzte und die Sinnlichste, so im Falle von Local Natives. Denn «Tap Dancer», unser Track der Woche, ist die dritte und letzte Singelauskopplungen vor der Veröffentlichung der neuen Platte und der letzte, finale Song darauf.

Nach den beiden Vorboten «Café Amarillo» und «When Am I Gonna Lose You» veröffentlichte das Quintett aus Los Angeles kürzlich die Single «Tap Dancer» samt fesselndem Video. Die damit dritte Auskopplung erschien bereits Mitte April, ziemlich genau zwei Wochen vor […]

Track der Woche #96: Tame Impala – Borderline

Ohne Ankündigungsfirlefanz überrascht uns Tame Impala mit einer neuen Single bei Saturday Night Live Show. Nun ist die Studioversion enthüllt und wir stellen fest; Kevin Parker bleibt den psychadelischen 60er Jahren treu.

I’ve always liked Supertramp Tame Impala, eine legendäre Band aus Australien, hat sich innerhalb wenigen Jahren von einem Band Projekt in eine der grössten Rock Bands der Welt entwickelt. Letzte Woche noch ist sie am grossen kalifornischen Festival Coachella als […]

Track der Woche

Track der Woche #95: Lady Bird – Love

Dinge die der Frühling mit sich bringt; Marienkäfer und Frühlingsgefühle, ergo Lady Bird und Love. Die Jünglinge aus England verdienen sich aber nicht nur aus passender Symbolik den BM-Orden als Track der Woche #95.

Lady Bird haben in ihrer Heimat England gerade ihre erste Headline Tour ausverkauft, hierzulande gelten sie aber zu Unrecht noch als Untergrund-Perle. Ihre Musik lässt sich relativ klar als Post-Punk deklarieren. Ihre Songs werden zwar stets mit einer gesunden Portion […]

Track der Woche

Track der Woche #94: Nilüfer Yanya – Paradise

Nilüfer Yanya weiss, dass sie sich voll auf ihre Stimme verlassen kann und entsprechend reduziert und erfrischend kommen die Arrangements auf ihrem Debütalbum «Miss Universe» daher. Mit der Sonne im Gesicht und «Paradise» im Ohr geniessen wir den Frühling. Viel Spass mit unserem Track #94.

Obwohl ihr erstes Album erst diesen Monat erschienen ist, hat Yanya schon letztes Jahr mit der Single Baby Luv auf sich aufmerksam gemacht und es auf die Sound of 2018 Playlist der BBC geschafft. Die grossen Erwartungen, die damit verbunden […]

Track der Woche

Track der Woche #93: The Brian Jonestown Massacre – My Mind Is Filled With Stuff

Bandmitglieder wechselt Anton Newcombe wohl häufiger als Socken, doch sein Werk ist und bleibt unverwechselbar. Das neue Album von "The Brian Jonestown Massacre" ist vor wenigen Tagen erschienen und wer sich so treu bleibt und uns solche Musik schenkt ist B(J;)M's zauberhaft-psychedelische #93.

Der Bandname der aus San Francisco stammenden Formation um den genial-verrückten Multiinstrumentalisten Anton Newcombe, ist eine Kombination aus Brian Jones, dem früh verstorbenen Gründungsmitglied und Leadgitarristen der Rolling Stones und dem Jonestown-Massker in Guyana, einem Massensuizid um den LSD-Sekten Guru […]

Track der Woche

Track der Woche #92: Solange – When I get Home

Politisch aktivistisch angehaucht und doch lässig abenteurerisch – die Musikerin Solange veröffentlicht ihr neues Album und trifft einen Nerv der Zeit. Wir lassen uns das nicht entgehen und setzen ihn gleich zum Track, na ja, in diesem Fall zum Album der Woche.

Sie hat’s wieder getan. Solange hat letzte Woche ihr zweites Album «When I get Home» veröffentlicht. Das Album ist eine Homage an ihre Wurzeln, politisch durchzogener RnB mit Deep House abgedämpft. Angesichts der aktuellen politischen und sozialen Bewegung #blacklivesmatter trifft sie […]

Track der Woche

Track der Woche #91: Alice Phoebe Lou – Skin Crawl

Sie ist einfach cool, eigensinnig und verdammt begabt – und nicht nur deshalb ist Alice Phoebe Lous «Skin Crawl» von ihrem im März erscheinenden Album «Paper Castles» unser verdienter Track der Woche #91.

Ihr Song «She» war weltweit ein ziemlich ordentlicher Hit und hat einfach etwas Magisches – eine nach Freiheit strebende Hymne der Selbstbestimmung. Nun kommt «Skin Crawl», völlig anders arrangiert, bluesig-klassisch, mit gschbässigem Video, welches sicher nicht nur der Hauptdarstellerin Freude beim […]

Track der Woche

Track der Woche #90: Billie Eilish – Bury a Friend

Noch nicht einmal volljährig erobert die schräge Senkrechtstarterin momentan mit ihrem ersten Album die internationale Musikwelt. Wir haben uns ihre Vorabsingle «Bury A Friend» angehört und ihn zum Track der Woche #90 gekürt.

Sie ist erst zarte siebzehn Jahre alt. Das hält die Amerikanerin aber nicht im Geringsten davon ab, ihr musikalisches Ding mit einer Entschlossenheit durchzuziehen, als wäre sie seit Ewigkeiten im Geschäft. Seit ihrer 2017 erschienenen EP «Don‘t Smile at Me» […]

Track der Woche

Track der Woche #91: Beirut – Gallipoli

In Apulien an der Küste stehen, das Salz riechen und den Wind spüren. Mit "Gallipoli" liefern Beirut den Titel-Track ihres im Februar erscheinenden Albums und uns den Track der Woche.

Mit Beiruts neu veröffentlichten Track hören wir ein Stück Sehnsucht, Fremde, Rauheit und Tradition, konzentriert in der süditalienischen Hafenstadt Gallipoli. «We stumbled into a medieval-fortressed island town of Gallipoli one night and followed a brass band procession fronted by priests carrying […]

Track der Woche

Track der Woche #90: Adam Naas – No Love Without Risk

Selten hat ein gebrochenes Herz so schön geklungen wie im gefühlvollen Falsett von Adam Naas. Mit «No Love Without Risk» gelingt es ihm, uns sanft auf Lippen-Pomaden-Schlachten und Vitamin-D-Mangel einzustimmen. Gerade rechtzeitig, finden wir und küren ihn deshalb zum Track der Woche Nummer #90.

Der Track: Adam Naas – No Love Without Risk von seinem neuesten Album «The Love Album»   Wenn die Tage kürzer werden und wir vorsichtig die kratzigen Wollmonster aus ihrem Sommerschlaf in den hintersten Ecken unserer Kleiderschränke wecken, dann wird […]

Track der Woche

Track der Woche #89: Charles Aznavour – Et moi dans mon coin

Es gibt Musik, il y a de la musique, die ist einfach nur schön und für immer. Ganz egal, ob man im Französisch-Unterricht irgendwas mitgekriegt hat oder eben nicht.

Ob der Charles den Sarkozy bei seinem Begräbnis wirklich mit dabei haben wollte, sei jetzt mal dahingestellt, – der Verfasser dieses Lobgesangs zweifelt doch sehr daran – die Carla hätt ihm aber auf jeden Fall schöne Augen gemacht. Schon ziemlich […]

Track der Woche

Track der Woche #88: MorMor- Heaven’s Only Wishful

Unser Track der Woche #88 kommt ungebremst aus Toronto herübergeschwappt, fliesst gemächlich dahin und fühlt sich an wie ein reissender Strom.

Der Kanadier MorMor schreibt, nimmt auf und produziert Musik mit ganz viel Soul und elektronischen Klängen. Hört man sein «Heaven’s Only Wishful», könnte man dem 26-jährigen Seth Nyquist gar ein Hang zu Gitarrenmusik andichten. Seine gleichnamige EP mit fünf Tracks […]

Track der Woche

Track der Woche #87: Matt Corby – All Fired Up

Mit dem sophomoren Werk «Rainboy Valley» kündigt Matt Corby zwei Jahre nach dem Debutalbum «Telluric» sein neustes Werk an. Als Vorgeschmack sein neues Lied All Fired Up und man fühlt sich gleich Zuhause.

Der altbekannte Klassiker von Züri West’s «Irgendeinisch findet ds Glück» gibts tatsächlich in der «Aussie» Ausführung. Es ist nicht etwa eine übersetzte Version, noch hat es genrespezifische Ähnlichkeiten. Nein, es ist das An- und zur Ruhe kommen, das der Australier […]

Track der Woche

Track der Woche #86: Fatoumata Diawara – Nterini

Afrika klingt, schwingt und groovt – die energiegeladene Fatoumara Diawara drückt in ihrem klangvollen markanten Gesang das aus, wozu ihr die Sprache fehlt und verfehlt ihre Wirkung keineswegs. Das neue Album «Fenfo» stösst bei uns auf Anklang, der Track der Woche ist gesetzt.

Wer kommt bei afrikanischen Grooves schon nicht in Bewegung! Das neue Album Fenfo baut genau auf dieses afrikanisch musikalische Erbe des Klanges auf, aber der Sound geht noch einen Schritt weiter und wird der neuen Generation angepasst. Somit ergibt sich […]

Track der Woche

">

Track der Woche #85: Agassiz – Galileo’s Dream

Galileo's Traum klingt wie Sommerregen riecht. Agassiz' Erstling erblickt bald das Licht der Welt und das Amuse Bouche macht definitv Appetit auf sehr viel mehr.

Winnipeg, Kanada: Wer bereits einmal einen Fuss in das Gitarren-Universum gesetzt hat, kommt um diesen Ort nicht herum. Propagandhi, Mobina Galore und Trigger sind nur einige der grossartigen Bands, die diesen Herkunftsort gemeinsam haben. Insofern also nicht weiter erstaunlich, dass […]

Track der Woche

Track der Woche #84: The Brian Jonestown Massacre – Wasted

Sie sind zweifellos eine der Lieblingsbands, wenn nicht DIE Lieblingsband, unseres Redaktors Steve Nyffenegger und sie kommen am 26. September zurück in die Schweiz ins Zürcher Mascotte. Legendär, genial, «fadegrad» ehrlich und live unberechenbar.

  Die Band um den Multi-Instrumentalisten Anton «I can even play weird chinese shit» Newcombe ist in der alternativen Szene schon lange Kult. Einer breiteren Masse, dürfte aber seine Muse, die wunderbare Tess Parks ein Begriff sein, welche er – neben […]

Track der Woche

Track der Woche #83: Steff la Cheffe – Guggisbärglied

Das uralte Volkslied gehört zum Schweizer Kulturgut: Mutig also, dass sich die Berner Rapperin daran gewagt hat, es auf ihre ganz eigene Weise neu zu interpretieren.

Steff la Cheffe ist zurück! Nach über fünfjähriger Schaffenspause, in der es auffällig ruhig um das «Berner Meitschi» war, interpretiert sie das Schweizer Volkslied «Guggisbärglied» neu: Das Ergebnis ist eigensinnig, düster irgendwie, und kündigt zudem das neue Album «Härz Schritt […]

Track der Woche

Track der Woche #82: Frank Turner – Blackout

Frank Turner bringt am 4. Mai sein neues Album "Be More Kind" heraus. Die Vorabsingle ist unser Track der Woche #82.

Frank Turner – gross geworden an der Akkustikgitarre – beschreitet in diesem Song eher (ungewöhnlich) poppige Wege. Wem Angels and Airwaves etwas sagt, so etwa in die Richtung tönts. Doch auch wenn er zusammen mit seinen Sleeping Souls klar dem […]

Track der Woche

Track der Woche #81: Eels – The Deconstruction

Eels meldet sich nach 4 Jahren Stille mit dem Album "The Deconstruction" zurück. Der Titelsong ist unser Track der Woche #81.

Eels, die Band um Mark Oliver Everett gehört seit ihrem Erstling 1996 zu den wirklich guten Singer/Songwriter. Die neue Platte klingt vertraut, Everetts Stimme heiser, seine Texte melancholisch, abgeklärt. Ziemlich intim und direkt, das Ganze. Rund um uns alle und […]

Track der Woche

Track der Woche #80: A Perfect Circle – Disillusioned

Ihre Musik klingt immer so ein bisschen nach Weltuntergang und der Sänger sieht mittlerweile aus wie der kauzige, leicht durchgeknallte Wissenschaftler aus «Independence Day». Tja, das muss so sein. It's perfect.

Die Aufregung in der sich ausdehnenden Galaxie des Progressive Rocks zur Jahrtausendwende war nicht nur durchaus nachvollziehbar, sondern schlichtweg extradimensional, als A Perfect Circle vor nun mehr beinahe zwei Dekaden ihren Erstling «Mer de Noms» ankündigten. Und obwohl zu diesem […]

Track der Woche

Track der Woche #79: Young Fathers – Toy

Mächtiger Future-Gospel, tanzbarer Avantgarde-Pop, wummernder Hip-Hop. Young Fathers «Toy», bei welchem Letzteres überwiegt, ist unser Track der Woche.

Das Trio aus Edinburgh liefert auf seinem dritten Album wie gewohnt die ganze Palette an Gefühlen. Von der herzzerreissenden Soul-Nummer bis zum dampfenden Hip-Hop Track decken die Jungs aus Schottland alles ab, was für hochkochende Gefühle sorgt – und das sowohl […]

Track der Woche

Track der Woche #78: Thirdstory – Hit The Ceiling

Die drei in sich harmonierenden souligen Stimmen von Thirdstory schaffen den Sprung vom Youtube-Erfolg zu ihrer Eigenproduktion. Eine energiegeladene LP, die in ihrer Intensität kein Herz unberührt lässt.

Mitten im Herzen von Brooklyn formten in 2014 die drei Jungs Elliott Skinner, Ben Lusher und Richard Saunders das Trio Thirdstory. Seither veröffentlichten sie erfolgreich eine Vielfalt an akustischen Covers auf Youtube und bewiesen ihre genreübergreifendes Talent, indem sie Chance The Rapper und Sam Smith bei […]

Track der Woche

Track der Woche #77: Parkway Drive – Wishing Wells

Kaum eine Truppe aus der wirklich sehr lauten Musik-Ecke hat sich in den letzten Jahren so in unsere Herzen und Ohren gespielt wie Parkway Drive. Nun sind sie zurück und der erste Vorabtrack vom neuen Album verspricht Monumentales.

Parkway Drive: Die Metalcore Sunnyboys aus Byron Bay sprechen mittlerweile für sich. Grosse Laudatien benötigen sie nicht mehr. Die Truppe rund um Sänger aka Schreier aka Beast Winston McCall hat sich in den letzten Namen zu recht einen grossen Namen […]